header-01 header-02 header-03 header-04 header-05 header-06 header-07 header-13

„Tanzen am Meer“ in der Trinkkurhalle Timmendorfer Strand

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH lädt Gäste und Einheimische wieder zur Tanzparty in die Trinkkurhalle ein

Nach der erfolgreichen Premiere von „Tanzen am Meer“ in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand mit DJ René Kleinschmidt im Januar, lädt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) am Freitag, dem 23. Februar 2024, wieder zum Tanzen in die Trinkkurhalle ein. Diesmal wird erstmals DJ Sascha ab 19 Uhr das gemischte Publikum beim „Tanzen am Meer“ mit einem bunten Musik-Mix zum Tanzen animieren. „Mit der Premiere bei vollem Haus am 19. Januar, ist es uns gelungen, vor allem auch Einheimische anzusprechen, die sich laut der durchgeführten Tourismusbefragung mehr Tanzabende wünschen“, freut sich Joachim Nitz, Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand Niendorf.

Beim „Tanzen am Meer“ in der Rotunde der Trinkkurhalle kann man bei freiem Eintritt einen schönen Abend mit toller Musik und einem kühlen Drink von „Cocktail-Revolution“ in schöner, nostalgischer Atmosphäre unter der Discokugel erleben. Der nächste Termin ist dann am Freitag, dem 22. März 2024, wieder mit

Ostholstein - Fehmarn / 36-Jähriger randaliert in Kneipe und kommt ins Gewahrsam

Lübeck (ots) - Am Donnerstagabend (15.02.2024) kam es in einer Gastwirtschaft in Burg auf Fehmarn zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, nachdem einer der beiden die Kneipe unbefugt betreten und dort randaliert hatte. Der Wirt kam in ein Krankenhaus, der Angreifer ins Gewahrsam der Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 21:30 Uhr ein 36-jähriger Insulaner trotz Hausverbots eine Bar in Burg und zeigte sich sofort aggressiv. Er soll Barhocker umgeworfen und zerstört, sowie mit Gläsern nach dem 49-jährigen Gastwirt geworfen haben. Hintergrund soll eine Meinungsverschiedenheit mit ihm

Fackelfest Timmendorfer Strand

bb29924b 67ff 494c 96a6 17d0b1ef2c42Timmendorfer Strand Niendorf Ostsee
diesmal sollte es ganz besonders werden am Ostsee Strand mit aufwendigen Riesenfackeln, damit sie nicht wieder nur als Deco unangezündet wie in der Vergangenheit schön öfter nur da so herumstehen. Ein Riesen Seepferdchen stand dann noch dekorativ vor den Fackeln mit Beleuchtung. Aber wie es auch in diesem Jahr wieder kommen musste spielte das Wetter nicht so mit wie gewünscht. Das ist nun mal so bei uns am Timmendorfer Strand und die Fackeln fackelten nicht der Strand stand unter Wasser somit blieb das große highlight auch für Urlauber am Timmendorfer Strand Niendorf im Februar wieder mal aus. Mal sehen was die Veranstalter vom Timmendorfer Strand Niendorf für nächstes Jahr Planen.

#herzlich – die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH bietet im Seepferdchen-Shop besondere Angebote exklusiv zum Valentinstag

Zum Valentinstag hat sich die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) eine besondere Überraschung für alle Valentinstags-Fans ausge dacht. Der Rabattcode „Liebe14“ kann am 14. Februar 2024 in der Tourist Information im Alten Rathaus (Timmendorfer Platz 10) exklusiv beim Kauf von
Seepferdchen-Artikeln eingelöst werden.

Alle Einheimischen und Gäste können sich auf die besonderen, mit dem Seepferdchen gebrandeten Souvenir- und Dekoartikel freuen und sie als kleine Aufmerksamkeit verschenken oder das eigene zu Hause damit schmücken. Der Rabatt von 14% wird bei Nennung des Codes an der Kasse abgezogen.
„Wir möchten allen eine kleine Frühlingsfreude bereiten und freuen uns, wenn kleine Aufmerksamkeiten mit dem heimischen Markenzeichen an die Liebsten verschenkt werden“, sagt Silke Szymoniak, Marketing-Leiterin der TSNT GmbH.

Der Rabattcode gilt

Fackelfest am Niendorfer Freistrand

Knisternde Atmosphäre am Meer mit Riesenseepferdchen

20190216 2 Fackelfest Niendorf FreistrandTorsten VollbrechtDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) lädt am 10. Februar 2024 zum ersten Highlight des Jahres - dem Fackelfest - an den Niendorfer Freistrand ein. Drei Riesenfackeln werden ca. gegen 18 Uhr entzündet und verwandeln den Freistrand in ein mystisches Schauspiel aus Licht und Wärme. Alle Gäste und Einheimische können sich auf ein schönes Ambiente am Ostseestrand freuen, denn auch Feuerschalen, Feuerkörbe und Schwedenfeuer runden das gemütliche Erlebnis ab. Die Fackeln wurden mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr Timmendorfer
Strand hergestellt. An den Stämmen wurde eigens ein Korb befestigt, der mit Holz, Holzwolle und Tannengrün befüllt wird. Diese besondere Konstruktion wird dieses Jahr genutzt, damit ein länger anhaltendes Flammenspektakel sichtbar bleibt. Um ca. 17:30 Uhr wird das Duo Flamba ihre Feuershow präsentieren

Demonstration »Zusammen gegen Hass und rechte Hetze« Timmendorfer Strand

Am Samstag, den 10. Februar 2024 findet auf dem Timmendorfer Platz von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr eine Demonstration „Zusammen gegen Hass und rechte Hetze“ statt.


Alle demokratischen Parteien und die Gemeindeverwaltungen der Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz rufen zur Teilnahme auf. Den Veranstaltern ist es wichtig, als Gesellschaft zu zeigen, dass man entschieden gegen Hass und Hetze, gegen Antisemitismus und gegen Faschismus ist. Gemeinsam möchte man sich zu einer offenen und toleranten Gesellschaft bekennen. „Uns ist besonders wichtig, dass diese Demonstrationen unsere Demokratie langfristig stärken“, so Timmendorfs Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke. Seine Amtskollegin aus Scharbeutz Bettina Schäfer ergänzt, „wir wollen auch in den kleineren Orten ein deutliches Zeichen ge gen einen rechten Ruck in der Gesellschaft zeigen!“


Es werden ca. 250 Teilnehmende erwartet. Entsprechend wird es im Bereich des Timmendorfer Platzes ein erhöhtes Menschenaufkommen geben.
Ablauf:
Ansprache: Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke
Ansprache: Bürgermeisterin Bettina Schäfer
Ansprache: ….
Veranstalter: Gemeindeverwaltung Timmendorfer Strand

Ostholstein - Oldenburg in Holstein / Sprinter wiegt doppelt so viel, wie erlaubt

Lübeck (ots) - Am 01. Februar (Donnerstag) kontrollierten Kräfte des Polizei Autobahn- und Bezirksrevieres in Scharbeutz einen Klein-LKW, der offensichtlich überladen war. Bei der Überprüfung bestätigte sich der Verdacht der Polizisten. Das Fahrzeug war doppelt so schwer, wie zulässig. Der Fahrer musste eine
Sicherheitsleistung hinterlassen und den LKW stehen lassen. Gegen 12:45 Uhr des Donnerstagmittags fiel einer Streifenwagenbesatzung des

Polizei Autobahn- und Bezirksreviers aus Scharbeutz auf der Autobahn A1 ein Iveco Sprinter mit Pritschenaufbau auf. Das Fahrzeug wies einen deutlichen Tiefgang auf. Es folgte eine Kontrolle im Nahbereich der Autobahnausfahrt Oldenburg Süd.

Jubiläumskonzert in Timmendorfer Strand: 25 Jahre OGT Big Band

20 Popularmusik an der Musikhochschule mit Nils Landgren und Ingolf Burkhardt

 

Seit 25 Jahren fördert Dr. Axel Ster, Musiklehrer am Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand (OGT) und Dozent an der Musikhochschule Lübeck, den Nachwuchs im Jazz. „Axel Ster ist eine Feuerseele und brennt für seine Sache“ so der künstlerische Leiter der Jazz Baltica Nils Landgren. Mit Nils Landgren hat die OGT Big Band eine besondere Verbindung: Seit vielen Jahren tritt man zusammen bei Jazz Baltica auf und gemeinsam ging es auf Konzertreise nach Schweden und Japan.

Zum 25-jährigen Jubiläum der OGT Big Band ist nun wieder ein gemeinsames Projekt geplant. Am Sonntag, 28.01.2024 gibt es unter der Leitung von Axel Ster ein hochkarätiges Konzert im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand. Gäste sind Nils Landgren, Ingolf Burkhardt, Solo-Trompeter der NDR Big Band sowie die MHL-Big Band der Musikhochschule Lübeck mit Prof. Bernd Ruf. Neben der jetzigen aktuellen OGT Big Band wird auch eine OGT Jubiläums Big Band auftreten, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern. Seit der Gründung durch Axel Ster im Jahr 1999 haben ca. 350 Schülerinnen und Schüler Erfahrungen

Bürgerfest und Gemeindeempfang Timmendorfer Strand 2024

Allen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie den Gewerbetreibenden und Gästen in der Gemeinde Timmendorfer Strand wünschen Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke ein frohes und gesundes neues Jahr 2024 und gutes Gelingen bei der Durchsetzung Ihrer ganz persönlichen Vorsätze.

Um das Ehrenamt zu fördern und zu unterstützen, fand erstmalig im vergangenen Jahr im Rahmen des Gemeindeempfangs der Gemeinde Timmendorfer Strand im April 2023 ein Bürgerfest statt, bei dem die Timmendorferinnen und Timmendorfer einen Einblick in das jeweilige Ehrenamt gewinnen konnten.

Bei bestem Wetter, unterschiedlichsten Informationsständen, Spiel & Spaß für die Kleinen, einer vielfältigen Auswahl an Speis und Trank und der musikalischen Begleitung durch die Musikkünstler war es ein tolles und erfolgreiches Fest. Durch die positive Resonanz, welche die Gemeinde Timmendorfer Strand erreicht hat, möchten wir das Bürgerfest zusammen mit dem Gemeindeemp-fang in diesem Jahr erneut stattfinden lassen.

Am Samstag, den 08. Juni 2024 wird in der Zeit von 11 – 17 Uhr das Bürgerfest und Gemeindeempfang im Strandpark in Timmendorfer Strand stattfinden. Im Rahmen des Gemeindeempfangs, werden neben den Jahresansprachen der Bürgervorsteherin und des Bürgermeisters die Ehrungen von Personen und Mannschaften präsentiert.

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute21239
GesternGestern32056
WocheWoche112391
Monat Monat 728785
GesamtGesamt86960989

Letzte Bilder

Veranstaltungen

Sparkasse